Gewinnspiel

Danke liebe Glücksfee!

Recht herzliche Glückwünsche an unsere Kunden.

 

 

Geschichte des Unternehmens

Von der Idee bis zur Umsetzung eines großartigen Naturladens

Am 02.05.1980 eröffnete Alois Zagler sein erstes Bio- Geschäft, das er „Laden 4“ nannte, in der
J.-Fischer- Gasse 4 in Braunau. Damals steckte das Umdenken in Richtung biologische Ernährung sowie alternative Lebensweise noch in den Kinderschuhen.

Die Gründung des Bio- Ladens war mit großen finanziellen Schwierigkeiten verbunden und der mühsam verdiente Lohn von Schichtarbeiten floss in das neu gegründete Unternehmen. 

Anfänglich waren es nur einige wenige Kunden aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, welche das kleine, aber gut sortierte, biologische Warenangebot beanspruchten, welches damals durch persönliche Einkäufe bei den regionalen Bio- Bauern ergänzt wurde. 


Eine Geschäftsidee die sich übrigens bis heute bewährt hat und den Bauern in der Umgebung die Möglichkeit zur direkten Vermarktung gibt.

Der „Laden 4“ umfasste nur wenige Quadratmeter, daher bezog Herr Zagler 1984 aus Platzmangel einen 80 Quadratmeter großen Laden am Kirchenplatz 8, der es ihm ermöglichte, das Sortiment zu erweitern. Dies brachte seinem Geschäft einen ungeahnten Aufschwung. In dieser Zeit wuchs das Bewusstsein für biologische Ernährung, das sich auf die Anzahl der Kunden sehr positiv auswirkte.

Im September 1990 bezog die Firma den derzeitigen Bio- Laden, der mit seinen 265 Quadratmetern zu dieser Zeit der größte Naturkostladen Österreichs war. Bis zum Jahr 2000 war „Zaglers Naturladen“ unter den größten zwanzig Bio- Läden Österreichs.

1983 begann Herr Alois Zagler, die Müslirösterei aufzubauen, da der damalige Preisdruck durch die niedrigeren Preise der deutschen Mitbewerber enorm war. Es folgten eigene Haus- Rezepturen und Auftragsröstungen. Damit konnte er sich unter den Insidern bis heute einen guten Namen verschaffen.

Im Jahr 2008 gelang es „Zaglers Naturladen“ und seinem Bio-Team mit der Note 1,8 den ersten Preis beim Utopia-Müsli-Award der Kategorien Bio- und Naturfachmärkte, Discounter sowie Naturläden den Sieg davonzutragen.

Zitat von Herrn Alois Zagler: „Wir sehen dies als Bestätigung unseres jahrzehntelangen Einsatzes“.

Ein kleiner Auszug aus der Jury-Begründung: „Das Müsli ist leicht angeröstet, dies macht die Kürbiskerne schön knusprig. Es schmeckt nach Honig, dies aber nicht aufdringlich und süß!“

Weiters gelang es 2012, Falstaff- Testsieger in der Sparte Bio- Müsli zu werden.

Die Erzeugung der Eigenkreationen im Bereich der Müsli- Köstlichkeiten und der Fruchtschnitten erfolgt seit November 2014 von Sohn Florian Zagler. Dieser startet in seiner neu erbauten Halle erfolgreich die Produktion mit besten Bio- Zutaten nach väterlichen Erfahrungen in großem Stil.

Müsli- Bestellungen können direkt unter dieser Nummer getätigt werden:

Zagler Bio GmbH, 
Hr. Florian Zagler: 
Tel.: +43 7722 66200

Durch die Idee mit den Fruchtschnitten in Eigenkreation hat Zaglers Bio- Laden eine Lücke in der Branche entdeckt.

Mittlerweile ist „Zaglers Naturladen“ aus Braunau nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Kunden wissen heute sein breites, vielgefächertes Angebot zu nützen und sich gesund, vital und frisch mit absoluten Bioprodukten aus seinem Haus zu ernähren. Die Vermarktung offener Produkte aus der Region, mit genauer Einhaltung der Bio- Leitlinien sowie die heutige Schiene zu vegetarischer, bzw. veganer Ernährung trägt sicher zu der derzeitigen hohen Kundenfrequenz in seinem Geschäft bei.

Ansprechend ist auch das Motto Herrn Zaglers und seiner Mitarbeiter:

„Einkaufen ist Vergnügen und Kommunikation zugleich!“